Winter 2011 Albblick Gelb- / Goldstern Karcherbirnenernte

Die Biotopkartiergruppe Filderstadt

ist eine ehrenamtlich tätige Arbeitsgruppe von Bürgern, die sich im Natur- und Artenschutz und der Landschaftspflege in Filderstadt engagieren.

----->> Hier direkt zu näheren Informationen <<----

Aktuelle Informationen:                                       

 

 

Rubrik: Pflanze / Tier / Thema des Monats

 

September 2019: Der Kaisermantel ( Argymnis paphia )

Kaisermantel

Der Kaisermantel ist der größte Perlmuttfalter Mitteleuropas. Er zählt zu den häufigsten Arten und ist auf Waldlichtungen, Schonungen, Waldwiesen und an Waldwegen, Waldrändern und letztes Jahr 2018 sehr häufig am Sommerflieder in Gärten beobachtet worden.

In den Alpen kommt er in den Höhen bis 1000 m vor. Er eilt von Blüte zu Blüte, Distelblüten und Wasserdost mag er besonders gern. Der Falter fliegt etwa 5 Wochen lang in einer Generation von Ende Juni bis Mitte September.

Die Eier werden nicht an der Nahrungspflanze, sondern einzeln an Baumstämmen in der Nähe abgelegt. Die Jungraupe verläßt das Ei nicht, sondern überwintert darin bis zum Frühjahr.

Männchen und Weibchen des Kaisermantels sind auf der Flügeloberseite unterschiedlich gefärbt. Beim Weibchen ist die gelbe Grundfarbe dunkler oft grünlich bis grau. Das Männchen hat auf der Oberseite der Vorderflügel vier längliche schwarze Duftschuppenstreifen, das Weibchen nicht. Beide Geschlechter weisen auf der Unterseite der Hinterflügel strichförmige Silberzeichnungen auf, der Falter wird deswegen auch häufig Silberstrich genannt. Wenn der Falter ruht, klappt er die Flügel nach oben zusammen, so daß man gut die Silberzeichnungen sieht.

Die Raupe verpuppt sich im Juni. Die graubraune Stützpuppe weist goldfarbene Höcker auf. Der Falter schlüpft im Juni oder Juli. Die Raupe besitzt gelbe Dornen. Das vordere Dornenpaar überragt hornartig den Kopf. Die Nahrungspflanzen der Raupen sind Veilchen, besonders Wald-u. Sumpfveilchen, aber auch Himbeeren.

Text und Foto: Jürgen Staffeldt


Hinweis:

Die vorhergehenden Beiträge (über 110 Stand 2019) "Art des Monats" können jahrgangsweise oder einzeln im Archiv (hier klicken) dieser Homepage nachgelesen werden.


 

Besondere Beobachtungen / Entdeckungen (neueste zuerst)

 

Für 2018 bitte hier klicken

 



Home nach oben

© Biotopkartiergruppe. Alle Rechte für Texte und Fotos vorbehalten.